orangene Flche ADFC-Logo MehrPlatzFrsRad
Aktuelle Kampagnen/Aktionen:

Newsartikel

16.10.2023
Mitmachen bei der Bürgerbeteiligung zur Friedrichstraße!

Die Debatte um die Bamberger Friedrichstraße habt ihr sicherlich mitbekommen. Im Nachgang zum Fernwärmeausbau soll die Oberfläche von Hauswand zu Hauswand neu gestaltet werden. Eine echte und konkrete Chance, den Straßenraum verkehrssicher für Fuß- und Radverkehr zu gestalten. Damit der Stadtrat am Ende die richtige Entscheidung trifft, braucht es jede einzelne und jeden einzelnen von euch, denn es stehen zwei Varianten zur Auswahl - die sogenannten Varianten 4 und 6 (weiter unten die fachliche Stellungnahme der Verwaltung).

Variante 4 zeichnet sich aus durch:
- Zweirichtungsverkehr fürs Auto.
- eher kleinere Bäume auf beiden Seiten.
- Lade- und Lieferzonen, die Fuß- und Radweg verengen.

Variante 6 zeichnet sich aus durch:
- Einbahnstraßenverkehr stadteinwärts (die Einbahnrichtung Heinrichsdamm wird umgekehrt).
- mittige, großkronige Bäume.
- je zwei Meter breite Fuß- und Radwege auf beiden Seiten.
- Lade- und Lieferzonen, die Fuß- und Radverkehr nicht gefährden (durch wegfallende Fahrspur).

Die Ausbildung von Lieferzonen wie in Variante 4 direkt neben dem Radweg kann eine tödliche Gefahr darstellen. Werden bei dort haltenden Fahrzeugen die Türen (teils mehr als einen Meter breit) geöffnet, ist der Dooring-Unfall programmiert: Radfahrende fahren gegen diese Tür, was nach Abbiegeunfällen die schwerwiegendste Form von Unfällen mit Radbeteiligung darstellt. Lade- und Lieferzonen werden in Variante 6 ebenfalls geschaffen, hier jedoch ohne o.g. Konflikt.

Was könnt ihr tun?

Am Mittwoch, 18. Oktober 2023 ab 18.30 Uhr im Spiegelsaal der Harmonie am Schillerplatz wird eine große Beteiligungsveranstaltung für die Öffentlichkeit mit Oberbürgermeister Andreas Starke stattfinden.

Unsere herzliche Bitte: Beteiligt euch!

Kommt am 18. Oktober 2023 in den Spiegelsaal und/oder schreibt eure Stellungnahme direkt an Oberbürgermeister Andreas Starke unter oberbuergermeister@stadt.bamberg.de

Am Ende wird der Stadtrat sich für eine Variante entscheiden. Welche das sein wird, wird maßgeblich auch von der öffentlichen Meinung dazu abhängen.

Wenn es euch also möglich ist, kommt am 18. Oktober 2023 um 18.30 Uhr in den Spiegelsaal und packt gleich noch paar Leute ein.

Herzlichen Dank für euer Engagement!

Termine des ADFC Bamberg

Die nächsten Termine
in/ab Bamberg ...


Alle Bamberger Termine

... und am Obermain


Alle Obermain-Termine
 


Mit dem Rad durchs Weltkulturerbe

Radentscheid Bamberg
Klimaschutzbndnis Bamberg
ADFC-Pannenhilfe




Home | Kontakt